Mit der Einschulung hat die Kindergartentasche Ihres Kindes ausgedient, auch die Frühstücksbox mit Leo Lausemaus oder dem kleinen Tiger passt irgendwie nicht mehr zum Schulkind. Zur Schulvorbereitung gehört also in jedem Fall ein Einkaufsbummel, um den Schulbedarf zu beschaffen. Nehmen Sie Ihr Kind dazu unbedingt mit, auch wenn der Kauf dadurch etwas länger dauert. Die Materialien haben nicht nur einen Gebrauchswert, sie können auch die Motivation stärken. Das geht uns Erwachsenen doch auch so: Mit einem hübschen Stift auf einem ansprechenden Papier arbeiten wir lieber. Und nebenbei bekommt Ihr Kind ein Gefühl dafür, was ein Schulheft, ein Schulranzen und die anderen Dinge kosten. So erlebt es die Bedeutung von Zahlen und lernt den Wert der Gegenstände kennen.

Das sollte auf Ihrer Einkaufsliste für Schulbedarf stehen

  • Schulranzen
  • Federmäppchen
  • Sportbeutel
  • Sportkleidung
  • Frühstücksdose und Trinkflasche
  • Schreibutensilien
  • Schulbücher
  • Zubehör fürs Lernen zu Hause
  • Nützliche Kleinigkeiten

Was genau Sie kaufen, sollten Sie mit der Schule abstimmen. Jede Schule und jede Lehrperson hat ihr eigenes Konzept und eine Vorstellung davon, was die Kinder mitbringen sollten. Manche wünschen sich zum Beispiel ein Hausaufgabenheft, andere nicht, die einen erwarten von Anfang an einen Klebestift, andere möchten nicht, dass die Schüler Klebematerial mitbringen.

Schulranzen

Der Schulranzen ist das wichtigste Utensil eines Schulkindes, deshalb lohnt es sich, die Auswahl sorgfältig zu treffen. Dabei sollte der Ranzen natürlich dem Schulkind gefallen, das ist keine Frage. Aber noch wichtiger ist, dass er dem Kind passt, dass es keine Druckstellen bekommt oder Schmerzen hat und dass er nicht zu weit herunterrutscht. Deshalb sollte ein Ranzen immer anprobiert werden. Dass der Schulranzen so wichtig ist, zeigt sich daran, dass es eine spezielle DIN-Norm gibt, die alle Ranzen erfüllen müssen. DIN 58124, für diejenigen, die es genau wissen möchten. Wenn Sie in ein Fachgeschäft gehen, das kann ein Schreibwaren- oder Taschengeschäft sein, aber auch ein großer Drogeriemarkt oder ein Kaufhaus, werden Sie nur Ranzen finden, die der Norm entsprechen. Sie werden sehen, die Ranzen ähneln sich alle sehr, sie unterscheiden sich im Muster oder im Gewicht, in der Aufteilung der Taschen, bei den Tragegurten und der Rückenpartie. Aber das sind alles Elemente, die nicht entscheidend sind, sondern der Sitz des Ranzens und der Geschmack Ihres Kindes.

Federmäppchen

Ob Sie das passende Federmäppchen zum Ranzen kaufen oder nicht, ist Geschmackssache und auch eine Geldfrage. Pflicht ist das nicht und der Vorteil ist, dass Ihr Kind sein Mäppchen auf den ersten Blick wiedererkennt und Sie zugleich schon die Grundausstattung an Bunt- und Filzstiften, Bleistift, Radiergummi, Anspitzer und Lineal gut aufgeräumt anschaffen. Wichtig ist, dass Ihr Kind ein Mäppchen bekommt, in dem es die Schreibutensilien mit Gummibändern befestigen kann, damit die Stifte nicht herausfallen. Das sogenannte „Schlampermäppchen“, in das man Stifte nur hineinwirft, ist allenfalls sinnvoll für Buntstifte oder Schüler höher Klassen. Für Erstklässler empfiehlt sich ein Federmäppchen, das in meiner Schulzeit Etui genannt wurde. Und vergessen Sie nicht, auf das Mäppchen oder innen drin den Namen Ihres Kindes in Großbuchstaben zu schreiben, damit es ihn lesen kann 🙂

Sportbeutel

Viele Ranzenhersteller bieten passend zur Schulmappe auch einen Sportbeutel an. Auch hier gilt: Ob Sie diesen oder einen neutralen Beutel beschaffen, ist nicht entscheidend. Wichtig ist, dass sich der Beutel leicht öffnen lässt und dass Ihr Kind ihn sich umhängen und auch in der Hand tragen kann. In jedem Fall sollten Sie auch den Turnbeutel mit dem Namen Ihres Kindes, der Schule und der Klasse versehen, man weiß ja nie, wo er liegen bleibt.

Sportkleidung

Welche Sportkleidung Ihr Kind benötigt, wird Ihnen die Schule mitteilen. Mit dem Kauf sollten Sie warten, bis Sie die Information haben. Und Sie sollten das Sportzeug erst in der letzten Woche vor der Einschulung kaufen. Es wäre ja blöd, wenn Ihrem Kind der Turnanzug oder die Sportschuhe in der ersten Sportstunde schon zu klein wären.

Frühstücksdose und Trinkflasche

ThinkstockPhotos-544310856Heute weiß man, dass Essen und Trinken wichtig sind, um gut zu lernen. Deshalb ist das zweite Frühstück in der Schule so wichtig und auch, dass Ihr Kind viel trinkt. Beim Kauf einer Trinkflasche ist es sinnvoll darauf zu achten, dass sie wirklich dicht ist und nicht der Deckel aufgeschraubt werden muss. Als Frühstücksbox eignen sich im Prinzip alle Frischhaltedosen. Wenn Sie Ihrem Kind sowohl ein Pausenbrot als auch Obst mitgeben möchten, empfiehlt sich eine zweigeteilte Dose. So vermischen sich die Geschmacksstoffe nicht so leicht und das Brot wird durch zugeschnittene Obststücke nicht weich. Wie die Dose dann aussieht, bleibt dem Geschmack Ihres Kindes überlassen oder Ihrer Kreativität. Wer sagt denn, dass man Frühstücksdosen fertig kaufen muss, gestalten Sie mit Ihrem Schulkind doch seine eigene Frühstücksdose.

Schreibutensilien

Die meisten Schulen geben vor den Sommerferien eine Liste aus mit den Schreibutensilien, die die Kinder im ersten Schuljahr benötigen. Am besten orientieren Sie sich daran, dann ist sichergestellt, dass Ihr Kind alle Materialien hat, die die Lehrer erwarten. In jedem Fall gehört zu den Utensilien:

  • Bleistifte
  • Buntstifte
  • Filzstifte
  • Anspitzer
  • Radiergummi
  • Lineal
  • Schnellhefter
  • Schulhefte

Darüber hinaus wünschen sich manche Schulen

  • Hausaufgabenheft
  • Klebestift
  • Schere
  • Klemmmappe für Elterninformationen

Schulbücher

Welche Schulbücher Ihr Kind benutzt, hängt von der Schule ab. Ein Teil der Schulbücher wird an die Kinder verliehen und muss am Ende wieder abgegeben werden. Meist müssen die Arbeitsbücher, in die Ihr Kind schreibt, angeschafft werden. Aber da bieten viele Schulen eine Sammelbestellung an und teilen dies im Elternbrief mit. Wenn Sie die Bücher selbst beschaffen sollen, empfiehlt es sich, in die örtliche Buchhandlung zu gehen. Dort sind die Schulbücher in der Regel in der richtigen Ausgabe vorrätig. Sollten Sie über das Internet bestellen, lassen Sie sich unbedingt die ISBN-Nummer geben, von manchen Schulbüchern gibt es nämlich verschiedene Versionen für verschiedene Bundesländer. Nicht, dass Ihr Kind mit dem falschen Buch im Unterricht sitzt.

Zubehör fürs Lernen zu Hause

lingen_ebbert_sb-ordnerAls Schulkind wird Ihr Kind immer auch zu Hause Dinge erledigen müssen, auch wenn es in eine Betreuung geht. Damit ihm das Lernen zu Hause leichter fällt, ist ein fester Lernplatz hilfreich. Optimal ist natürlich ein eigener Schreibtisch in einem eigenen Zimmer. Aber das ist nicht immer möglich und gerade in den ersten Wochen wünschen sich Kinder oft, dass die Eltern beim Lernen in der Nähe sind. Auch hier gilt es daher einiges anzuschaffen, einen Schreibtisch vielleicht, der möglichst so sein sollte, dass er in der Größe mitwächst. Wenn Ihr Kind einen Schreibtisch bekommt, dann braucht es einen Schreibtischstuhl oder einen Sitzball, damit es gut an dem Tisch arbeiten kann. Als Alternative zum eigenen Schreibtisch empfiehlt sich ein mobiler Lernplatz, den Sie mithilfe eines Bretts oder einer Schreibtischunterlage schnell herstellen können. Nützlich sind auf jeden Fall Stehsammler und eine Lernkiste, in denen zu Hause alles gesammelt wird, was mit Schule zu tun hat.

Nützliche Kleinigkeiten

Über den grundlegenden Schulbedarf hinaus, gibt es einige nützliche Dinge, die Ihr Schulkind gebrauchen kann. Ein Namensschild für den Ranzen zum Beispiel oder einen Schlüsselanhänger für den Wohnungsschlüssel, wenn es zur Einschulung einen bekommt. Viele Schulen empfehlen einen Buchständer, mit dem Kinder beim Abschreiben oder Lesen das Buch schräg stellen können. Wenn Ihnen beim Einkaufen eine Leseschablone begegnet, sollten Sie diese mitnehmen. Sie ist eine wertvolle Hilfe beim Lesetraining, in dem Beitrag dazu finden Sie aber auch eine Erklärung, wie Sie sie selbst erstellen können. Und wenn Ihrem Kind beim Einkauf ein Lernutensil gefällt und Sie es sich leisten können, nehmen Sie es ruhig mit. Es werden sicher Zeiten kommen, in denen es motiviert werden muss und da können hübsche und außergewöhnliche Lernmaterialien kleine Wunder bewirken.

Haben wir Schulbedarf vergessen, der Ihnen wichtig erscheint? Dann schreiben Sie uns bitte, damit wir die Dinge für die anderen Eltern ergänzen können. Vielen Dank.