c-birgit-ebbert-p1180426Schön, dass Sie unseren Blog entdeckt haben. Mein Name ist Birgit Ebbert, ich bin Diplom-Pädagogin und beschäftige mich seit vielen Jahren damit, wie Kinder Erfolg in der Schule haben können. Ich bin als Grundschulkind gerne in die Schule gegangen und finde es traurig zu sehen, wie schnell Kinder heute die Freude an der Schule verlieren. Damit dies Ihrem Kind nicht geschieht, habe ich zusammen mit dem Lingen Verlag diesen Blog aufgebaut.

Mein Hauptberuf: Lernbegleitung und Bücher schreiben

Wenn ich nicht für den Blog recherchiere, schreibe ich Bücher und begleite Eltern und Schüler in meinem Lerncenter Die Lernbegleiter. Ich unterrichte, berate und schreibe Lernhilfen, Krimis, Ratgeber, Kinderbücher. Sollte daneben noch Zeit sein, fotografiere ich, einige Beispiele davon sind in dem Blog zu sehen und in meinem FotoBlog. Außerdem bastele ich gerne. Ich komme aus einer Familie, in der immer viel selbst gemacht wurde, das hat abgefärbt.

Jahrelange Blog-Erfahrung

Ich blogge inzwischen seit fast zehn Jahren. Eine Zeitlang habe ich auf brigitte.de über Schulfragen gebloggt und in meinem AutorenBlog schreibe ich über meine Recherchen und Erlebnisse im Ruhrgebiet. Den Gedanken, einen Blog für Eltern rund um das Thema Einschulung einzurichten, hatte ich schon länger. Daher war ich froh, als der Lingen Verlag, für den ich seit vielen Jahren Kinderbücher und Lernhilfen schreibe, die gleiche Idee hatte.

Mehr als eine studierte Pädagogin

Vor vielen Jahren hat ein Chef seinem Sohn erklärt: „Frau Ebbert hat nicht nur Pädagogik studiert, sie ist auch Pädagogin.“ Je älter ich werde, umso besser verstehe ich den Satz. Man kann jahrelang Pädagogik studieren, wenn man sich nicht in andere Menschen hineinversetzen und die Situation aus ihrem Blick betrachten kann, kann man keine guten Ratschläge geben. Deshalb passen auch meine beiden Schwerpunkte Erziehung bzw. Lernbegleitung und Geschichten erfinden so gut zusammen. Für die Geschichten muss ich mich ständig in andere Figuren hineinversetzen, nichts anderes tue ich bei der Lernbegleitung und Elternberatung ebenfalls. Ich hoffe, dass mein Ansatz auch in den Blogbeiträgen deutlich wird. Das bedeutet allerdings auch, dass ich keine Rezepte geben kann, die auf jedes Kind und jede Familie zutreffen. Aber dank meiner jahrelangen Erfahrung mit Eltern und meiner blühenden Fantasie gibt es im Blog immer wieder neue Anregungen, die Sie ausprobieren können oder die Sie zu eigenen Lösungen inspirieren.

Meine 10 liebsten eigenen Bücher

c-birgit-ebbert-p1070271In den letzten Jahren habe ich viele Bücher geschrieben, die alle aufzuführen, würde den Blog sprengen. Daher habe ich meine zehn liebsten selbst geschriebenen Bücher ausgewählt:

  1. Miekes genialer Anti-Schüchternheitsplan (Arena 2012)
  2. 100 Dinge, die ein Vorschulkind können sollte (Gräfe & Unzer 2010)
  3. Ego-Trip. Computerrallye durch das Leben (Edition Zweihorn 2012)
  4. Brandbücher (Gmeiner 2013)
  5. Schulstartgeschichten (Lingen 2016)
  6. Spiele der Kindheit. 5-Minuten-Vorlesegeschichten für Menschen mit Demenz. (Verlag an der Ruhr 2015)
  7. 100 Übungen, die ihr Kind schulreif machen (Klett 2013)
  8. 100 Dinge, die ein Grundschulkind können sollte (Humboldt 2012)
  9. Erzähl mal, wie es früher war (Lingen 2012)
  10. Effektiver lernen für Dummies (Wiley 2013)

Über den Lingen Verlag

Mit dem Lingen Verlag arbeite ich inzwischen seit zehn Jahren zusammen. So lange gibt es die Reihe „Lernspaß mit Leo Lausemaus“ schon. Ich habe die Reihe konzipiert und die meisten Bücher auch selbst geschrieben. Dies ist in jedem Jahr wieder eine spannende Aufgabe. Das ist nur ein Teil dessen, was der Lingen Verlag tut. Er veröffentlicht Vorlesegeschichten, ganz aktuell in Kooperation mit der Stiftung Lesen, Kinderbücher wie Die Bloggerbande, Ratgeber, Kalender, Kochbücher und überlegt sich immer neue spannende Buch- und Onlineprojekte.

 

lingen_verlag

rz-logo-birgit-ebbert-okay